Bildbesprechung mit Perdita Petzl und Christian Beck
29.09.2022

Web-Seminar
Datum: 29.09.2022, 19–21 Uhr (Donnerstag)
Referent/in: Perdita Petzl
Anmeldeschluss: 29.09.2022
Wichtig: Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie den Anmelde-Link.

24,00 39,00  *

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Webinar, ePaper)

Bildbesprechung mit Perdita Petzl und Christian Beck

Wir alle kennen sie, die Fotos, mit denen man nicht ganz zufrieden ist – Fotos, bei denen man sich denkt: „Da muss doch noch mehr gehen!“

In diesem Online-Seminar analysieren die bekannte Naturfotografin Perdita Petzl sowie Christian Beck aus dem fotoforum-Team auf faire und charmante Art Fotos der Teilnehmer und erklären unter anderem, was es in puncto Bildgestaltung zu beachten gibt, worauf man direkt bei der Aufnahme aufpassen sollte oder wie die Bildbearbeitung noch optimiert werden kann.
Dabei verdeutlichen sie ihre Sichtweise anhand von Skizzen, die sie direkt auf die Bilder zeichnen und sie werden auch den ein oder anderen Regler in Lightroom betätigen, wenn der Bildbearbeitung etwas Feinschliff zuträglich ist.
Die Teilnehmer bekommen konstruktive und praxisorientierte Inputs und Tipps zu ihren Bildern, die sie in der nächsten Fotosession gleich umsetzen können!

Die Teilnehmer werden aufgefordert, im Vorfeld 2 bis 3 von ihren Bildern an die fotoforum Akademie zu schicken, die dann an diesem spannenden und kurzweiligen Abend besprochen werden. Dabei ist jedes Motiv willkommen, egal ob Makro-, Landschafts-, Wildlife- oder Haustieraufnahme.

––––– WICHTIG! –––––
Es können zwei unterschiedliche Varianten gebucht werden:Es gibt neben der aktiven Teilnahme auch die Möglichkeit, passiv an der Bildbesprechung teilzunehmen: Sie können bei der Anmeldung wählen, ob Ihre eigenen Bilder besprochen werden sollen, oder ob Sie passiv nur als stiller Gast zuschauen möchten.

Über Perdita Petzl:

Perdita Petzl - Frühblüher - fotoforum
Perdita Petzl – Frühblüher – fotoforum

Schon früh interessierte sich Perdita Petzl für alles, was in Wäldern und Wiesen kreucht, fleucht und wächst. Im Jahr 2009 bekam sie ihre erste DSLR und danach ging alles ganz schnell: Die ersten kleinen fotografischen Erfolge stellten sich ein und die Leidenschaft zur Fotografie war geweckt! Ihre Fotos sind in der Regel nicht rein dokumentarisch, vielmehr möchte sie unübliche Einblicke in die zauberhafte Welt der Insekten geben, kleine Geschichten erzählen und beim Betrachter Emotionen wecken. Heute zählt sie zu den angesagtesten Naturfotografinnen in Deutschland und Österreich, hat bereits zahlreiche Preise gewonnen und gibt mit ihrer lebhaften und fröhlichen Art Workshops sowie Webinare.

Das könnte dir auch gefallen …