Fin de Siglo
Havanna

Von Michael Zegers

29,90  *

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

Fin de Siglo
Havanna

von Michael Zegers

Seit der Revolution im Jahr 1959 ticken die Uhren auf Kuba ein wenig anders. Auf Grund der Handelsbeschränkungen und fehlender Investitionen blieb eine Welt aus vergangenen Jahrzehnten zwar erhalten, sie konnte aber leider nur dürftig gepflegt werden. Der fortlaufende Zerfall zeigt sich Seite an Seite neben dem Glanz vormaliger Pracht. Diese morbide Schönheit verschwindet langsam, denn ein Wandel Kubas ist seit einigen Jahren absehbar.

Michael Zegers konzipierte Fin de Siglo als Spaziergang durch Havanna, ohne sich stilistisch oder thematisch auf eines der klassischen Genres der Fotografie festzulegen. Doppelseitige Panoramaaufnahmen der Stadt werden im Buch kontrastiert mit fragmentarischen Sichten auf Fassaden, Alltagsobjekte, Symbole und Zeichen. Sowohl durch die Bildauswahl, als auch durch die Bildfolge ist eine komplexe visuelle Erzählung mit persönlicher Sichtweise entstanden.
Für sein Fin de Siglo-Projekt besuchte Michael Zegers Havanna im März 2011.

Mit einem Textbeitrag in Deutsch von Wolfgang Zurborn.

Über Michael Zegers:

Michael Zegers arbeitete nach seinem Architekturstudium an der Technischen Universität „TU Delft“ als Architekt in England, Spanien und Deutschland. Die Begeisterung für die Fotografie war dabei sein ständiger Begleiter. Nach einem Jahr Assistenz bei namhaften Modefotografen in Madrid erhielt er ein Stipendium der Kunststiftung „Fonds BKVB“ in Amsterdam.
In den letzten fünfzehn Jahren spezialisierte er sich auf Architektur-, Reise- und Städtereportagen. Seitdem fotografiert er freiberuflich vom Standort Frankfurt aus. Seine zahlreichen Bilder werden in unterschiedlichen Medien publiziert und verwendet. Er ist Mitglied im deutschen Berufsverband für Fotograf*innen „Freelens“ und wird vertreten von der Bildagentur LOOK.


Fin de Siglo – Havanna
24 x 24 cm, 88 Seiten
Edition Bildperlen
ISBN: 978-3-946328-42-1