Gute Fotos, harte Arbeit
Wege zum perfekten Naturfoto

Von Hermann Hirsch, Karsten Mosebach

29,90  *

Enthält 7% MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar

Gute Fotos, harte Arbeit
Wege zum perfekten Naturfoto

von Hermann Hirsch, Karsten Mosebach

Spitzenbilder aus der Natur sind kein Zufall, sondern das Ergebnis gründlicher Recherche, guter Vorbereitung, strukturierter Arbeitsweise, großer Geduld und intensiver Verbundenheit mit der Natur. Hermann Hirsch und Karsten Mosebach beschreiben in diesem Buch, illustriert mit vielen Einzelbildern, den Entstehungsprozess von der ersten Idee zum Top-Bild. Jede Version auf dem Weg dorthin wird immer wieder hinterfragt, korrigiert und optimiert – bis das Resultat ihre hohen Ansprüche erfüllt. Die Autoren vermitteln einen tiefen Einblick in ihre Arbeitsweise, erläutern ihre Strategien und geben Tipps für ein planvolles, zielgerichtetes Vorgehen auf dem Weg zum perfekten Naturfoto.

Über Hermann Hirsch:

Hermann Hirsch (Jahrgang 1993) lebt in Dortmund. Die Liebe zur Natur bekam er von seinen naturverbundenen Eltern mit auf den Weg. Seine Mutter, die als Waldpädagogin arbeitet, schärfte schon früh seine Sinne für Tiere und Pflanzen. 2008 entdeckte Hermann Hirsch mit 15 Jahren die Naturfotografie für sich. Den Gewinn aus dem Fotowettbewerb „Baltic Sea Young Wildlife Photographer of the Year“ investierte er in sein erstes Supertele-Objektiv. 2012 belegte er den zweiten Platz als „Europäischer Naturfotograf des Jahres“ in der Kategorie Vögel, 2013 wurde er sogar „Deutscher Naturfotograf des Jahres“ beim Wettbewerb der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT). Seine zweite Leidenschaft gehört der Hochzeits- und Porträtfotografie. Nach einer Tischlerlehre hat er seine Leidenschaft für die Naturfotografie zum Beruf gemacht. Eines seiner Favoritenthemen sind die versteckten Naturschätze im Lebensraum Stadt. Mit Bildern von der Natur in städtischen Räumen versucht er auf Probleme im Naturschutz hinzuweisen und anderen Menschen die Schönheit der Natur vor Augen zu führen.
www.hermannhirsch.com

Über Karsten Mosebach:

Karsten Mosebach (Jahrgang 1969) studierte in Münster Chemie und Geografie und unterrichtet heute an einem Gymnasium in Niedersachsen. Als ihn ein Freund 1997 mit auf die Pirsch nahm, erwachte spontan seine Begeisterung für die Naturfotografie. Karsten Mosebach liebt die Motive in seiner niedersächsischen Heimat, dem Teutoburger Wald, ebenso wie die Lebensräume anderer Länder mit ihrer jeweiligen Flora und Fauna. Sein Spezialgebiet ist die Fotografie von Tieren unter schwierigen Aufnahmebedingungen in ihren natürlichen Lebensräumen. Dabei gehören Fotolichtschranken und Blitzgeräte zu seinen wichtigsten Hilfsmitteln. Für seine Bilder wurde er bei renommierten Wettbewerben wie „Europäischer Naturfotograf des Jahres“ und „Deutscher Naturfotograf des Jahres“ ausgezeichnet. Letztgenannten Titel gewann er im Jahr 2011 mit dem Bild eines Steinkauzes. Karsten Mosebach hat zehn Bildbände veröffentlicht, seine Bilder und Texte erscheinen in zahlreichen Zeitschriften.
www.karstenmosebach.de


Gute Fotos, harte Arbeit – Wege zum perfekten Naturfoto
23 x 23 cm, 168 Seiten
fotoforum-Verlag
ISBN: 978-3-945565-06-3